Press release
30-Jan-2018

Erleben Sie auf der Pharmapack Europe, warum große Pharmaunternehmen die innovativen Serialisierungslösungen von Adents nutzen

Als führender Anbieter von Serialisierungslösungen stellt Adents Seriza und Prodigi vor, die Pharmaunternehmen beim Generieren, Austauschen, Verwalten, Anreichern, Analysieren und Optimieren ihrer Serialisierungsdaten unterstützen - von der Verpackungslinie bis zum Endkunden.

Die Pharmapack Europe, die vom 7. bis 8. Februar in Paris stattfindet, wird in diesem Jahr mehr denn je erste Anlaufstelle für Pharmaunternehmen und Auftragshersteller sein, die alternative Serialisierungslösungen suchen. Da die Branche sich auf mehrere wichtige Serialisierungsauflagen vorbereitet, sollten Unternehmen, die sich mit der Einhaltung der Bestimmungen auseinandersetzen, ihre Rückverfolgbarkeitssysteme zugunsten weitaus flexiblerer, weitreichender Lösungen neu überdenken.

Auf der Pharmapack präsentiert Adents seine neuesten Innovationen (Stand G66, Halle 7.1), insbesondere Business-Intelligence-Funktionen, optimierte Konnektivitätsinstrumente und eine HoloLens-Anwendung, die Prodigi ergänzt. Darüber hinaus wird Christophe Carissimo, Professional Services Director bei Adents, auf dem Symposium „Serialization and Track & Trace“ am 7. Februar einen Vortrag mit dem Titel „„How to ensure reliable and seamless management, sharing and reporting of your serialization data“ halten.

In den letzten Monaten hat Adents, der führende Anbieter von Serialisierungslösungen, festgestellt, dass viele Pharmaunternehmen – darunter auch wichtige Branchenakteure – große Schwierigkeiten bei der Implementierung der Serialisierung hatten. In den meisten Fällen scheiterten diese Implementierungen daran, dass die Softwarelösung sich nicht nahtlos an regulatorische Änderungen anpassen oder neue Anforderungen für zusätzliche Märkte bewältigen konnte, ohne dass zeitaufwändige, ressourcenintensive Codierungsaufgaben anfielen.

Angesichts der näher rückenden Fristen für die Einhaltung des Drug Supply Chain Security Act (DSCSA) in den USA und der EU-Richtlinie über gefälschte Arzneimittel (FMD) sowie der Anzahl der zu modernisierenden Verpackungslinien setzen große Pharmaunternehmen auf die innovativen und robusten Lösungen von Adents, um den Umgang mit Serialisierungsdaten zu beherrschen und deren Geschäftspotenzial zu maximieren.

Mit seinen beiden Serialisierungslösungen Adents Seriza (für Produktionsstätten) und Adents Prodigi (für Zulassungsinhaber) hebt Adents sich aufgrund mehrerer entscheidender Faktoren ab:

  • Dauerhafte Compliance: Adents bietet die einzigen vollständig konfigurierbaren Serialisierungslösungen an, die die Einhaltung aktueller Bestimmungen als auch zukünftiger gesetzlicher Vorschriften gewährleisten.
  • Durchgängiges Datenmanagement: Adents bietet eine globale Serialisierungslösung von Level 2 bis Level 5 bereitgestellt. Damit verfügt Adents über einzigartiges Fachwissen was Serialisierungsdaten angeht, von der Generierung und dem Austausch mit Lieferkettenpartnern bis hin zur Meldung an Behörden und Regierungen
  • Umfassende Konnektivität: Dank Adents Prodigi, einer gemeinsam mit Microsoft entwickelten Cloudlösung, war Adents der erste europäische Anbieter, der ein zertifiziertes Gateway zum Europäischen Arzneimittelverifikationssystem (European Medicines Verification System, EMVS) angeboten hat. Nach dem Beitritt zum russischen Pilotprogramm verfolgt Adents derzeit den Anschluss von Prodigi an den russischen Hub. Ferner wird zurzeit die Integration mit Origin, einem zentralen Datenspeicher in den USA, der von der Healthcare Distribution Alliance (HDA) betrieben wird, durchgeführt.

Globales Netzwerk von Serialisierungsexperten: Zusammen mit renommierten Partnern wie Microsoft und Siemens bietet Adents das einzige globale Netzwerk, das ständig wächst.

Dieses Netzwerk besteht aus mehr als 800 Experten, die Adents Lösungen schnell und nahtlos überall implementieren können.

„Um die Einhaltung der Serialisierungsvorgaben zu erreichen, besteht unserer Erfahrung zufolge der entscheidende Schritt für Pharmaunternehmen darin, ihre Informationssystemarchitektur effektiv anzupassen. Sie benötigen von der Verpackungslinie bis zum Patienten eine vielseitige Serialisierungslösung, mit der sie ihre Serialisierungsdaten korrekt generieren, übertragen und sichern können“, kommentierte Christophe Devins, CEO von Adents.

CONTACT
Laurence ZEERAERD

LATEST PRESS RELEASES

Rechon Life Science AB garantiert Compliance mit DSCSA und EU FMD durch Adents Serialisierungslösung und befasst sich mit neuen und zukünftigen Regulierungen
Der schwedische Vertragshersteller und -entwickler wählte Adents Seriza aus um Serialisierungsdaten einfach mit seinen Lieferanten und Kunden auszutauschen und damit neue Marktanteile zu gewinnen.
26-Mar
2019
MEHR ERFAHREN
Adents führt neue App DispaX für die Verwaltung serialisierter Produkte innerhalb der Lieferkette ein
Adents DispaX ist eine sichere, anwenderfreundliche und multitaskingfähige Softwarelösung, über die sich Seriennummern den jeweiligen Vorschriften vor Ort entsprechend überall auf der Welt in den verschiedenen Abschnitten der Lieferkette durch eine Reihe von Anwendern identifizieren lassen.
20-Sep
2018
MEHR ERFAHREN
Adents kündigt hochkarätigen Expertenkreis für die Premiere des Serialization Innovation Summit vom 5. – 6. April in Paris an
Adents hat einen hochkarätigen Kreis an Fachreferenten für den ersten Serialization Innovation Summit bekannt gegeben. Zu den Experten zählen unter anderem Vertreter der namhaften IT- und Technologieführer Microsoft und Siemens sowie Fachleute staatlicher Aufsichtsbehörden und Berufsverbände wie der „Healthcare Distribution Alliance“ und „Medicines for Europe“. Die erste Auflage dieser neuen Veranstaltungsreihe findet vom 5. bis 6. April im Park Hyatt Paris- Vendôme Hotel statt.
02-Mar
2018
MEHR ERFAHREN