Press release
05-Jul-2016

Adents nimmt 2016 in einer der wichtigsten Finanzierungsrunden der französischen Softwarebranche 12 Mio. € ein

Paris, 5. Juli 2016 – Adents, Spezialist für Serialisierung und Rückverfolgbarkeit, beendete kürzlich eine Finanzierungsrunde mit einem Ergebnis von 12 Millionen Euro. Damit wurden in den letzten 18 Monaten insgesamt 20 Millionen Euro in das Unternehmen investiert. Die Kapitalerhöhung wurde von NAXICAP Partners, Omnes Capital und CapHorn Invest – langjährigen Investoren von Adents – unterzeichnet. Die Aufstockung soll vor allem dafür verwendet werden, ein globales Netzwerk von „Lösungspartnern“ auszubauen und Fuß auf neuen internationalen Märkten zu fassen.

Im Laufe der vergangenen Jahre hat sich Adents zu einem führenden Anbieter von vielseitigen und leicht zu installierenden Serialisierungs- und Track & Trace-Softwarelösungen für die Pharmaindustrie und andere biowissenschaftliche Bereiche entwickelt.

Durch Serialisierung werden Chargen oder auch Einzelpackungen individuelle Identifikationsnummern zugewiesen. Anhand dieser Nummern können Arzneimittelhersteller ihre Produkte entlang der gesamten Lieferkette nachverfolgen, was diverse Vorteile bietet, insbesondere mehr Sicherheit vor Arzneimittelfälschungen und damit die Gewährleistung der Arzneimittelwirksamkeit und Patientensicherheit.

Gemäß dem Drug Supply Chain Security Act (DRCSA) müssen bis Ende 2017 an Tausenden von Verpackungslinien in den USA Serialisierungslösungen eingeführt werden. Für die Europäische Union sieht die EU-Richtlinie zum Schutz gegen Arzneimittelfälschungen (Falsified Medicines Directive, EU FMD) die Einführung der Serialisierung bis 2019 vor. Beide Vorgaben stellen strategische Meilensteine auf dem Serialisierungsmarkt dar. Gleichzeitig hat Adents seit der Ankündigung einer strategischen Zusammenarbeit mit SIEMENS zu Beginn des Jahres ein sehr starkes Wachstum erfahren.

Obwohl die neue Finanzierungsrunde großes Interesse bei bekannten internationalen Investoren weckte, wählte die Geschäftsführung von Adents die Gesellschaften NAXICAP, Omnes Capital und CapHorn Invest aus, die die Wachstumsstrategie von Adents seit vielen Jahren unterstützen und dem Unternehmen ihr Vertrauen zugesichert haben.

„Diese neue Finanzierungsrunde kommt auf kurze Sicht zwei strategischen Zielen des Unternehmens zugute“, erklärt Christophe Devins, CEO und Gründer von Adents. „Erstens glauben wir, dass wir mit diesen Mitteln unser Partnerschaftsprogramm stärken können, indem wir ein starkes Netzwerk von „Lösungspartnern“ in den USA aufbauen. Zweitens wird es uns den Zugang zu vielversprechenden neuen Märkten in aller Welt ermöglichen, zum Beispiel im Nahen Osten oder Asien.“

Die Adents Pharma Suite zur Serialisierung ist die erste und einzige wirklich standardisierte und vollständig konfigurierbare Serialisierungssoftware auf dem Markt.

In Kombination mit einem globalen Netzwerk von Technologie- und Servicepartnern hilft die Softwarelösung, bis zu fünf Mal schnellere Vorlaufzeiten für die Implementierung zu erreichen als andere Lösungen. Zudem versetzt sie Arzneimittelhersteller in die Lage, aktuelle und künftige gesetzliche Anforderungen an die Serialisierung zu erfüllen.

Mithilfe der Software von Adents wurden weltweit bereits mehr als zwei Milliarden eindeutige Identifikationsnummern generiert und verwaltet.

CONTACT
Laurence ZEERAERD
presse@adents.com

LATEST PRESS RELEASES

Rechon Life Science AB garantiert Compliance mit DSCSA und EU FMD durch Adents Serialisierungslösung und befasst sich mit neuen und zukünftigen Regulierungen
Der schwedische Vertragshersteller und -entwickler wählte Adents Seriza aus um Serialisierungsdaten einfach mit seinen Lieferanten und Kunden auszutauschen und damit neue Marktanteile zu gewinnen.
26-Mar
2019
MEHR ERFAHREN
Adents führt neue App DispaX für die Verwaltung serialisierter Produkte innerhalb der Lieferkette ein
Adents DispaX ist eine sichere, anwenderfreundliche und multitaskingfähige Softwarelösung, über die sich Seriennummern den jeweiligen Vorschriften vor Ort entsprechend überall auf der Welt in den verschiedenen Abschnitten der Lieferkette durch eine Reihe von Anwendern identifizieren lassen.
20-Sep
2018
MEHR ERFAHREN
Adents kündigt hochkarätigen Expertenkreis für die Premiere des Serialization Innovation Summit vom 5. – 6. April in Paris an
Adents hat einen hochkarätigen Kreis an Fachreferenten für den ersten Serialization Innovation Summit bekannt gegeben. Zu den Experten zählen unter anderem Vertreter der namhaften IT- und Technologieführer Microsoft und Siemens sowie Fachleute staatlicher Aufsichtsbehörden und Berufsverbände wie der „Healthcare Distribution Alliance“ und „Medicines for Europe“. Die erste Auflage dieser neuen Veranstaltungsreihe findet vom 5. bis 6. April im Park Hyatt Paris- Vendôme Hotel statt.
02-Mar
2018
MEHR ERFAHREN