Press release
07-Sep-2017

Adents ernennt Christophe Carissimo zum Director Professional Services EMEA

Adents, ein führender Anbieter von leistungsstarken Softwarelösungen für die Serialisierung und Rückverfolgbarkeit von Arzneimitteln, gibt die Ernennung von Christophe Carissimo zum Director Professional Services in der EMEA-Region bekannt. Christophe Carissimo bringt profunde Fachkenntnisse in der Pharmaindustrie und ein weitreichendes Wissen im Umgang mit komplexen Projekten ein. In der für ihn neu geschaffenen Position betreut er sowohl die Kunden von Adents als auch das Partner-Netzwerk von Adents bei der Implementierung von Serialisierungsprojekten.

Aufgrund der bevorstehenden gesetzlichen Fristen für die Serialisierung und Rückverfolgbarkeit von Arzneimitteln in Europa und den Vereinigten Staaten sucht die pharmazeutische Industrie derzeit nach einfach zu konfigurierenden und schnell zu implementierenden Softwarelösungen. Mit der Berufung von Christophe Carissimo verfolgt Adents das Ziel, die Integration seiner Softwarelösungen zu beschleunigen. Nur so können Pharma-Hersteller die zeitnahe Einhaltung der Vorgaben realisieren.

„Christophe Carissimos umfassendes Know-how wird uns dabei helfen, unsere zertifizierten Partner bei der Umsetzung unserer Lösungen auf Kundenseite zu unterstützen,“ erläutert Christophe Devins, Gründer und Geschäftsführer von Adents.

„Eine Serialisierungslösung zu implementieren, ist für die Arzneimittelhersteller ein komplexes Unterfangen. Auch in der Pharmaindustrie lassen sich Pannen nicht ausschließen. Hier helfen wir bei der Vorbeugung und Produktivitätssteigerung dank schlüsselfertiger Softwarelösungen und kompetenter Implementierung unter Berücksichtigung aller gesetzlichen Fristen“, erläutert Christophe Carissimo. „Die Integrationsfreundlichkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und ständige Weiterentwicklung der Lösungen von Adents, tragen im hohen Maß zur Bewältigung dieser Herausforderungen bei.“

Der gebürtige Franzose Christophe Carissimo bringt mehr als 17 Jahre Erfahrung in Führungspositionen bei pharmazeutischen Unternehmen mit. Diese Kenntnisse haben es ihm ermöglicht, ein eingehendes Verständnis für die Logistik-und Produktionsprozesse zu entwickeln sowie einen besonderen Fokus auf die Themen Kodifizierung und Digitalisierung zu legen.

Als Supply Chain Direktor bei Leo Pharma war Christophe Carissimo unter anderem verantwortlich für die Digitalisierung des Liefersystems. Anschließend leitete er die Implementierung eines EDI-Systems (Electronic Data Interchange) und der CIP 13 DataMatrix bei Norgine Pharma, wo er sechs Jahre lang auch eine Produktionsstätte leitete. Darüber hinaus war Christophe Carissimo Projektreferent für „Serialisierung, Aggregation und Tamper-Evidence“ bei Sanofi Le Trait (Normandie, Frankreich). In dieser Funktion war er verantwortlich für die Implementierung dieser Prozesse auf 10 strategischen Produktionslinien sowie die Inbetriebnahme der ersten voll ausgestatteten Linie.

Christophe Carissimo engagiert sich seit mehr als 15 Jahren in mehreren Pharmaindustrie-Fachorganisationen. Er ist Gründungs- und Vorstandsmitglied des Polepharma Clusters, Mitglied der Kommission LEEM sowie Mitglied des Club Inter-Pharmaceutique (CIP) mit Vorsitz in der Kodifizierung-Kommission.

Aktuell vertritt Christophe Carissimo Adents im Rahmen der Arbeitsgruppen Patientensicherheit bei GS1 Healthcare und ISPE.

CONTACT
Laurence ZEERAERD
presse@adents.com

LATEST PRESS RELEASES

Rechon Life Science AB garantiert Compliance mit DSCSA und EU FMD durch Adents Serialisierungslösung und befasst sich mit neuen und zukünftigen Regulierungen
Der schwedische Vertragshersteller und -entwickler wählte Adents Seriza aus um Serialisierungsdaten einfach mit seinen Lieferanten und Kunden auszutauschen und damit neue Marktanteile zu gewinnen.
26-Mar
2019
MEHR ERFAHREN
Adents führt neue App DispaX für die Verwaltung serialisierter Produkte innerhalb der Lieferkette ein
Adents DispaX ist eine sichere, anwenderfreundliche und multitaskingfähige Softwarelösung, über die sich Seriennummern den jeweiligen Vorschriften vor Ort entsprechend überall auf der Welt in den verschiedenen Abschnitten der Lieferkette durch eine Reihe von Anwendern identifizieren lassen.
20-Sep
2018
MEHR ERFAHREN
Adents kündigt hochkarätigen Expertenkreis für die Premiere des Serialization Innovation Summit vom 5. – 6. April in Paris an
Adents hat einen hochkarätigen Kreis an Fachreferenten für den ersten Serialization Innovation Summit bekannt gegeben. Zu den Experten zählen unter anderem Vertreter der namhaften IT- und Technologieführer Microsoft und Siemens sowie Fachleute staatlicher Aufsichtsbehörden und Berufsverbände wie der „Healthcare Distribution Alliance“ und „Medicines for Europe“. Die erste Auflage dieser neuen Veranstaltungsreihe findet vom 5. bis 6. April im Park Hyatt Paris- Vendôme Hotel statt.
02-Mar
2018
MEHR ERFAHREN